Augen auf und bitte nicht unterzeichnen

Anruf einer Dame bezüglich der Kontrolle des Textes für die Neuauflage einer "Info bla bla bla" ... (genauen Wortlaut habe ich vergessen). Vorgelesen wird der Text aus unserer Anzeige in der offiziellen Broschüre "Kupferzell von A-Z", ein Fax wird angekündigt. Es folgt ein Fax einer INTER MEDIA Medienproduktion und Vertrieb, Stromberg. Die "Vorlage" (Auftrag/Offerte) ist aus Teilen unserer Anzeige aus "Kupferzell von A-Z" mehr schlecht als recht neu zusammengepuzzelt, Objektname Infoflyer "Notruf". Kurz darauf ruft die Dame wieder an. Auf Rückfrage nach der Herkunft der Vorlage behauptet sie, dass ein Außendienstmitarbeiter bei uns war und die Anzeige erhalten hätte, was natürlich glatt gelogen ist. Schadenshöhe bei einer Unterschrift hier mindestens EUR 1788,00 (3 Jahre zu je 2 Ausgaben).

Zurück